fbpx

Local SEO - Regional oder auch Lokal besser gefunden werden

Für fast alle lokalen Unternehmen ist die Sichtbarkeit in den organischen Suchergebnissen äußerst wichtig, um von potenziellen Kunden gefunden zu werden. Die local SEO oder auch bekannt als eine lokale oder regionale Suchmaschinenoptimierung beschreibt Maßnahmen, welche die lokale Sichtbarkeit steigern können. Doch was ist eine lokale Suchmaschinenoptimierung und wie ist die Vorgehensweise?

Local SEO - Inhaltsverzeichnis

Was ist Local SEO?

Der Begriff Local SEO beschreibt eine Suchmaschinenoptimierung, welche sich auf eine lokale Unternehmenswebseite bezieht. Hierbei besteht das Ziel dieser lokalen Suchmaschinenoptimierung, die Sichtbarkeit in den lokalen Suchergebnissen zu steigern. Dies ermöglicht es den Unternehmen, ihre angebotenen Produkte oder Dienstleistungen an eine bestimmte lokale Zielgruppe anzubieten. Je besser eine Unternehmenswebseite dabei optimiert ist, desto besser ist die Auffindbarkeit in den organischen Suchergebnissen.

Wie wichtig die organische Sichtbarkeit einer lokalen Unternehmenswebseite ist, wird anhand der Google Studie zum Verhalten von lokalen Kunden verdeutlicht. So nutzt jeder vierte von fünf Nutzern eine Suchmaschine, um lokale Informationen zu erhalten. Hierbei suchen diese Nutzer nach unterschiedlichen lokalen Informationen wie z.B. die Öffnungszeiten, die Adresse oder auch die Verfügbarkeit von Produkten oder Dienstleistungen. Ebenso besuchen 76% aller Nutzer, die mit einem Smartphone eine lokale Suche durchführen, den gesuchten Ort innerhalb von 24 Stunden.

Daher kann nicht abgestritten werden, dass eine regionale oder lokale SEO den meisten lokalen Unternehmen mit einer Unternehmenswebseite einen Vorteil verschafft. Aufgrund der fortschreitenden Digitalisierung wird es für die Nutzer immer leichter, Informationen über lokale Unternehmen auch von unterwegs zu erlangen. Diese Annahme geht auch aus Statistik zum Mobile-Daten-Verbrauch vom statistischen Bundesamt hervor und bestätigt einen Anstieg im Monatsverbrauch von mobilen Daten zwischen 2021 und 2022 um 1,3 Gigabyte.

Das Local SEO kann also besonders für lokale Unternehmen eine sinnvolle Investition in die Zukunftsfähigkeit sein. Die Vorteile einer lokalen Suchmaschinenoptimierung werden im nächsten Abschnitt näher untersucht.

 

Local SEO um die lokale Sichtbarkeit zu steigern

Welche Vorteile bietet eine lokale oder auch regionale SEO?

Mit der fortschreitenden Digitalisierung wird es besonders für lokale Unternehmen immer wichtiger, ihre Online-Sichtbarkeit zu steigern. Eine gute Sichtbarkeit in den organischen Suchergebnissen kann einem Webseitenbetreiber viele unterschiedliche Vorteile bringen. Welche Vorteile besonders wichtig sind, werden im folgenden Abschnitt aufgezeigt.

Steigerung der Bekanntheit

Ein besonders wichtiger Vorteil, welcher sich durch eine gute lokale SEO ergibt, ist die Steigerung der Bekanntheit und die Reputation eines Unternehmens. Wir konnten bereits feststellen, dass über 80% der Nutzer eine Suchmaschine verwenden, um lokale Informationen zu erhalten. Durch eine bessere Sichtbarkeit in einer SERP (Search Engine Result Page), können Nutzer eine Unternehmenswebseite leichter finden. Dies führt dazu, dass die Bekanntheit und das Vertrauen in das Unternehmen gesteigert werden.

Kundengewinnung

Ein weiterer Vorteil an einer local SEO ist, dass bewusst eine bestimmte lokale Zielgruppe durch die organischen Suchergebnisse angesprochen werden kann. So kann das Nutzer- oder Konsumverhalten der Zielgruppe analysiert und diese Informationen dafür verwendet werden, um eine Webseite zu optimieren. Damit kann eine gezielte Kundengewinnung betrieben werden.

Zukünftiges Wachstumspotenzial

Bei einem wachsenden Wettbewerb kann es besonders vorteilhaft sein, eine gute lokale Auffindbarkeit vorzuweisen. Dadurch kann sich eine Unternehmenswebseite auch zukünftig von der Konkurrenz abheben. Die lokale Suchmaschinenoptimierung ist also eine Investition in die Zukunft des eigenen Unternehmens. Mit einem jährlichen Anstieg der Internetnutzer in Deutschland bietet ein lokales oder auch regionales SEO vielen Unternehmen zukünftig ein gutes Wachstumspotenzial.

Der Vorgehensweise für eine local SEO

Um eine gute local SEO Strategie zu entwickeln, bedarf es drei grundlegende Schritte. Die Durchführung dieser drei Schritte kann zu einer besseren lokalen Sichtbarkeit führen und damit auch zu mehr lokalen Suchanfragen. Bei der Strategieentwicklung sollte daher auf das Unternehmensprofil und Onpage- sowie Offpage-Optimierung geachtet werden. Im Folgenden werden diese Schritte nochmal genauer erklärt.

SEO Lokal und Regional die Vorgehensweise

1. Google Unternehmensprofil

Der erste Schritt, um die Onlinepräsenz von Unternehmen zu optimieren, ist über ein Unternehmensprofil. Große Suchmaschinen wie die von Google bieten hierbei die Möglichkeit, relevante Unternehmensinformationen über die Google Suche oder auch Google Maps darzustellen. Diese Informationen werden in einem Unternehmensprofil aufgelistet. Neben allgemeinen Informationen wie der Adresse oder den Öffnungszeiten können auch Bewertungen oder die angebotenen Dienstleistungen/Produkte dargestellt werden. Diese können das Kauf- oder das Konsumverhalten der Nutzer maßgeblich beeinflussen. Diese Annahme geht ebenfalls aus einer Studie der Harvard Business School aus dem Jahr 2011 hervor, bei der ein direkter Zusammenhang zwischen den Kundenbewertungen und dem Umsatz eines Unternehmens festgestellt wurde.

Um die Sichtbarkeit für die lokale Suche zu erhöhen, können Unternehmen ihr Profil optimieren. Ein fehlerfreies Unternehmensprofil mit vollständigen und aktuellen Informationen kann dabei helfen, das Ranking in den lokalen Suchergebnissen von Google zu verbessern. Auch ausführliche Angaben und detaillierte Beschreibungen können dabei helfen, dem Unternehmensprofil die entsprechende Suchanfrage zuzuordnen.

Damit stellt besonders das Google Unternehmensprofil für alle Unternehmen eine gute Möglichkeit dar, ihre Kunden lokal zu erreichen.

2. Local Onpage SEO

Zu jeder guten und erfolgreichen SEO-Strategie gehört auch eine Onpage-Optimierung. Hierunter versteht man alle SEO-Maßnahmen, die direkt auf einer Unternehmenswebseite durchgeführt werden. Das Local Onapge SEO zeichnet sich besonders durch eine lokale Ausrichtung aus. So werden beispielsweise auch Inhalte für eine bestimmte Region oder einen lokalen Standort angepasst und optimiert. Die lokale Onpage-Optimierung lässt sich dabei in drei wesentliche Bestandteile unterteilen.

2.1 Das lokale Suchverhalten und die Suchergebnisse

Relevante und hilfreiche sowie hochwertige Inhalte sind wichtiger denn je und bieten den Nutzern einen Mehrwert. Um den Nutzern ein gutes Sucherlebnis mit relevanten Suchergebnissen zu ermöglichen, achtet Google besonders auf hochwertige und Originalinhalte. Bevor diese Inhalte erstellt werden können, benötigt es eine ausführliche Recherche über das Suchverhalten der jeweiligen lokalen Zielgruppe. Eine ausführliche Keyword-Recherche kann dabei helfen, das lokale Suchverhalten einer Zielgruppe herauszufinden. Dies ist notwendig, da sich das Suchverhalten in unterschiedlichen Regionen oder Standorten oftmals unterscheidet.

2.2 Inhalte mit einem regionalen oder lokalen Bezug

Nachdem das Suchverhalten und die passenden Keywords analysiert wurden, können relevante und hochwertige Inhalte erstellt werden. Diese Inhalte sollten, wenn möglich, einen regionalen oder lokalen Bezug haben, um besonders die regionale Relevanz hervorzuheben. Die folgenden Fragestellungen können beim Erstellen von Inhalten mit einem lokalen Bezug hilfreich sein.

  • Wo wird mein Produkt oder meine Dienstleistung angeboten?
  • Welche lokalen Bedürfnisse oder Wünsche haben die Kunden aus dieser Region?
  • Welchen Mehrwert biete ich meinen lokalen Kunden?
  • Wie setzt sich meine Zielgruppe zusammen?

2.3 Technische Optimierung

Aber nicht nur inhaltlich muss eine Webseite überzeugen, sondern auch technisch. Technische Fehler können Webseitenbetreibern wertvolle Rankings kosten oder sogar die Crawler blockieren und damit die Indexierung verhindern. Site-Audits können dabei helfen, Webseiten auf einen technisch einwandfreien Zustand zu bringen. Aber auch lange Ladezeiten oder die saubere Darstellung von Inhalten sind äußerst wichtig und können die Conversion Rate positiv beeinflussen.

3. Local Offpage SEO

Neben den genannten Onapge-Maßnahmen kann eine Offpage-Optimierung als ergänzende Maßnahmen durchgeführt werden. Als eine lokale Offpage SEO versteht man alle Maßnahmen, welche außerhalb einer Webseite durchgeführt werden. Hierzu zählt beispielsweise auch der Linkaufbau.

Besonders hilfreich sind hierbei lokale Branchenbücher und Unternehmensverzeichnisse. Hierbei sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass die NAP-Daten (Name, Adresse, Phone) überall konsistent gehalten werden. Sollten mehrere Unternehmensstandorte vorhanden sein, empfiehlt sich daher, für jeden Standort ein eigenes Unternehmensprofil anzulegen. Neben lokale Verzeichnisse, können auch andere Verlinkungen von lokalen Unternehmen, Blogs oder Nachrichtenseiten wertvoll sein.

Neben dem Linkaufbau können Unternehmen auch die sozialen Medien nutzen, um Kunden und deren Vertrauen zu gewinnen. So gibt es beispielsweise viele lokale Gruppen in den sozialen Medien wie Facebook, in denen Produkte oder Dienstleistungen angeboten werden. Diese Interaktionen werden auch als soziale Signale bezeichnet. Zwar haben diese Signale keinen direkten Einfluss auf die Platzierung in den organischen Suchergebnissen einer Unternehmenswebseite, dennoch können sich diese positiv auf den Ruf eines Unternehmens und auf das Kaufverhalten der Kunden auswirken.

 

Fragen und Antworten

Wie funktioniert local SEO?

Eine lokale oder auch regionale Suchmaschinenoptimierung (SEO) richtet sich an einen bestimmten Standort oder eine Region. Das Ziel besteht darin, in den lokalen organischen Suchergebnissen gefunden zu werden. Dieses Ziel kann durch Optimierungsmaßnahmen wie die lokale Keyword-Recherche, ein vollständiges Unternehmensprofil oder andere Maßnahmen erreicht werden.

Wie viel kostet eine lokale Suchmaschinenoptimierung?

Die Kosten für eine regionale Suchmaschinenoptimierung beginnen in der Regel ab 700 bis 1000 Euro. Die Preisgestaltung ist von dem Umfang einer Webseite, der benötigten regionalen Präsenz sowie dem aktuellen Optimierungszustand einer Webseite abhängig. Möchte ein Webseitenbetreiber allerdings in einem internationalen Markt seine Präsenz erhöhen, werden schnell monatliche fünfstellige Beträge notwendig. Generell ist SEO besonders für lokale Unternehmen eine wichtige Maßnahme, welche eine kontinuierliche Aufmerksamkeit benötigt. So können langfristig neue Kunden oder Mitarbeiter gewonnen werden.

Was ist der Unterschied zwischen SEO regional und international?

Sowohl die lokale als auch die internationale Suchmaschinenoptimierung verfolgen das Ziel, die Sichtbarkeit in den organischen Suchergebnissen zu steigern. Dennoch unterscheiden sich beide Bereiche in den folgenden Punkten:

  • Suchverhalten der Zielgruppe.
  • Die Festlegung von Keywords.
  • Weitere Onpage-Anpassungen wie hreflang-Tags.

Die wesentlichen Unterschiede dieser zwei Disziplinen richten sich vor allem an das Suchverhalten der Zielgruppen. Wobei eine Webseite und deren Inhalte bei einer local SEO für die lokalen Sucher optimiert wird, wird bei der internationalen Optimierung für ein ganzes Land oder eine Sprache optimiert.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner